Wellness in Deutschland - Der Wellness Blog

Aktuelle Themen rund um Wellness in Deutschland - Tipps und Trends zu Wellnessurlauben, Wellnessangeboten, Massagen und vielem mehr.

Fit im Alter, auch dank Wellness?

von - Veröffentlicht am 1 Oktober, 2016 um 08:00 Uhr

Mann und Frau genießen Rente am Pool

Den Pool genießen - auch im Alter eine schöne Abwechslung

Warum Wellness helfen kann auch im Alter fit zu bleiben

Dank der modernen Welt, in der wir heute leben, müssten wir eigentlich kaum noch einen Finger rühren. Mit dem Auto kommen wir zur Arbeit, die wichtigsten Informationen liefert uns das Fernsehen oder Internet, selbst Lebensmittel kann man mittlerweile online bestellen. Regelmäßige Bewegung scheint in unserem Alltag eigentlich nicht mehr nötig. Doch wie wirkt sich das auf unsere Gesundheit aus?

Zu wenig Bewegung, da sind sich Ärzte einig, schadet unserer Gesundheit. Blickt man in die Menschheitsgeschichte zurück, so wanderten unseren frühen Vorfahren zweistellige Kilometer am Tag. Die World Health Organisation, kurz WHO, empfiehlt 10.000 Schritte am Tag zu tun, um fit zu bleiben. Denn die Bewegung regt unter anderem unseren Blutkreislauf an, schützt vor Übergewicht und kann uns dabei helfen, nachts besser zu schlafen.

Umso wichtiger ist es, dass wir den heutigen Mangel an Bewegung durch regelmäßige, wenn auch kleine, Sporteinheiten ausgleichen. Vielleicht einfach mal die Treppe statt dem Aufzug nehmen? Bei gutem Wetter wenn möglich mal das Fahrrad abstauben und wieder einsatzbereit machen? Sicher ist, desto früher man in seinem Leben anfängt sich fit zu halten, desto weniger Probleme hat man im Alter.

Sport ist nicht Mord – und Bewegung muss kein Marathon sein  

Daher sollte man seine Gesundheit schon in jungen Jahren nicht außer Acht lassen, um Problemen im Alter vorzubeugen. Gerade bei vielen jungen Menschen sind die in allen Städten aus dem Boden sprießenden Fitnessstudios äußerst beliebt. Eine regelrechte Flut an Fitnesscentern nimmt immer mehr Platz in deutschen Städten ein.

Im Alter selbst müssen Sie jedoch keine 100 kg mehr stemmen, oder sich auf den nächsten Marathon vorbereiten. Mit fortgeschritten Alter sinkt nicht nur der Bedarf an Kalorien in unserem Körper, sondern auch der Bedarf an sportlicher Betätigung. Das bedeutet, dass man mit ein wenig regelmäßiger Bewegung im Alter mehr erreichen kann, als in jungen Jahren.

Wellness Bayern kann dabei helfen die eigene Gesundheit zu verbessern, denn sie ist nicht auf Massagen beschränkt. Ergänzend zu seiner gesunden, aber absolut schmackhaften Ernährung, bieten viele Wellnesshotels auch geführte Fitnesskurse an. Hier strampeln Sie nicht um die Wette, sondern sollen vor allem Spaß an der Bewegung neu entdecken. Die bestens ausgebildeten Fitnesstrainer zeigen Ihnen, auf welche leichte Art und Weise Sie Ihr Wohlbefinden dauerhaft steigen können.

Zusätzlich liegen viele Wellnesseinrichtungen in einer einladenden Landschaft, was dazu führt, dass viele Betreiber Ihren Gäste auch geführte Touren außerhalb der Unterkunft anbieten. Manche Wellnesshotels bieten sogar geführte Schneewanderungen an. Ansonsten können Sie mindestens mit Tipps zu Ausflügen in der Umgebung rechnen. Auf diese Weise spazieren Sie gemütlich zu einer Sehenswürdigkeit in der Nähe und werden die der von der WHO empfohlenen 10.000 Schritte ganz unbewusst abharken.

Da Wellness auch den kulinarischen Bereich umfasst, bieten viele Wellnesseinrichtungen auch spezielle Menüs für ernährungsbewusste Gäste an. Das bedeutet nicht, dass Sie auf etwas verzichten müssen. Gerade die Verwendung von vielen frischen und regionalen Produkten macht aus vielen Gerichten einen gesunden und echten Gaumenschmaus.

Mehr zu Gesundheit im Alter, bei Gesundheit.de

Kategorien: Wissenswertes

Schlagwörter: , ,

Letztes Update des Beitrages am 1 Juli, 2017


Copyright © Wellness in Deutschland 2018